Ennigerloher Dichtungsring 2016

Am Freitag, 22. April 2016 war es wieder soweit: Der alljährliche Dichterwettstreit »Ennigerloher Dichtungsring« ging über die Bühne. In der »Alten Brennerei Schwake« in Ennigerloh gab es für rd. 80 lyrikaffine Gäste einen höchst unterhaltsamen Abend, und ich gehörte zu den sechs von der Jury auserkorenen Kandidatinnen und Kandidaten, die dort ihre Gedichte vortragen durften. Wie bereits im Vorjahr konnte ich den 3. Preis einheimsen, was mich angesichts der hochkarätigen Konkurrenz wirklich sehr gefreut hat.  

 

 

 

»Die Glocke« (regionale Tageszeitung für die Kreise Warendorf, Gütersloh und Soest) hat heute ausführlich über den Wettbewerb berichtet (Online-Bericht hier).